Zwei Boliden und 50 Jahre Unterschied

Zwei Generationen im Hotel AngerResidenz in Zwiesel:
der neue Mercedes SLS von 2013 und der Jaguar E-Type aus dem Jahre 1962:

Besuch im Hotel AngerResidenz in Zwiesel

Besuch im Hotel AngerResidenz in Zwiesel

 Besuch im Hotel AngerResidenz in Zwiesel
Konnte der Oldtimer schon damals mit 265 PS aufwarten, hatte der SLS doppelt soviel davon. Dennoch waren das nach einem Kurztest nur 2 Sekunden Unterschied von 0 auf 100. Auch der Sound beider Schalldämpfer in Werkseinstellung unterschieden sich nur geringfügig im Biss, ´im Abgang´ jedoch ein wenig unterschiedlich.

Wunderbares Design – zwei herrliche Autos …

Besuch im Hotel AngerResidenz in Zwiesel

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

200 Oldtimer in Originalgröße auf 5 x 5 Meter

 

  Otto bringt den Kuchen_XXGeht das? Gibts das?
Ja, das geht und das gibts, und zwar mitten im verschlafenen Glasmacherdorf Riedlhütte
im Nationalpark Bayerischer Wald findet man Ottos Kaffeestub´n .
Genau in der Mitte auf der Fahrt zwischen dem
Hotel AngerResidenz in Zwiesel und dem
Haus Lusen im Zentrum des Nationalparks.

An allen Wänden finden Sie dort fast
200 Kaffeekannen – alles Oldtimer,
jeder mit ihrer eigenen Geschichte.
Sozusagen 3-dimensional tapezierte Wände.

Eis, Kuchen, Suppen und kleine Brotzeiten werden selbst gemacht,
also genau das Gegenteil von Oldtimern: Alles neu und frisch zubereitet.

Ottos größter Oldtimer ist aber keine Kaffeekanne, sondern ein rotes Goggomobil Sport.

 1000 Oldtimer auf 10 qm_XXOttos Oldtimerkaffeekannen mit Kaffeegast_XXGoogo Sport vor Ottos Kaffeestüberl_XX

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

4000 km mit dem Jaguar E-Type nach Land’s End

Eine Reise vom Bayerischen Wald nach Lands End erreichtLand’s End:

demnächst hier nachzulesen …

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jaguar E-Type live auf einer Theaterbuehne

Ein Oldtimer übernimmt eine wichtige Passage in einem Theaterstück und tritt live auf.

Passiert im Frühjahr 2011 im 1000-jährigen Rinchnach im Bayerischen Wald.Vom bekannten Regisseur Gerd Riffeser wurde die Komödie “Die lustigen Weiber von Windsorvon William Shakespeare neu bearbeitet und zur Aufführung gebracht.Die Zimmerei Wenig hat dazu nicht nur eine Abbundhalle zur Verfügung gestellt, sondern diese in vielen Arbeitsstunden aufwändig zu einem kleinen Shakespeare-Theater umgebaut.
Dabei haben sich Wenigs Zimmerleute auch an einige architektonischen Vorgaben des berühmten “Globe” in London gehalten, in denen heute noch täglich Stücke von Shakespeare aufgeführt werden.
Ich war selbst mit meinem E-Type einige Monate vorher in London und habe mir gleichnamiges Stück angesehen. Verstanden habe ich allerdings sprachlich nichts.
Daran waren nicht nur meine wenigen verbliebenen Schulenglisch-Kenntnisse schuld, sondern auch die anspruchsvolle und für uns doch ein wenig veraltet klingende Original-Sprache Shakespeares.

Hier der komplette VideoClip dazu …

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

Oldtimer-Teilrestauration eines Jaguar E-Type

Nach 25 Jahren waren sie fertig: alle Bremskolben und Beläge des Jaguar E-Types Bj. 62.

Das Problem war: Wer kennst sich mit diesen alten Autos noch so richtig gut aus?
Welche Werkstatt ist in unserer Nähe?
Wem kann man fachlich und finanziell das Auto anvertrauen?

Ich begann, ein paar Oldtimer-Schrauberwerkstätten und -Restauratoren zu kontaktieren und fragte grob nach Leistung, Zeit und Preisen für eine komplette Bremsenrestauration.

Fündig wurde ich schließlich beim Jaguar HouseOldtimer-Bremsenrestauration Deggendorf.
Dort gibt es den Meister Süß: zwar schon in Rente, kennt aber die alten Jaguarwagen in und auswendig und beschafft die notwendigen Teile direkt und im persönlichen Gespräch bei der Firma Schönborn. Zudem hat er Zutritt zu der Werkstatt des Jaguar House (40 Mitarbeiter) und dort wurde auch die Restauration vorgenommen.

Ich konnte jederzeit den Arbeiten beiwohnen oder auch manchmal etwas mithelfen, wie die Bilder belegen. In ein paar Tagen

war der Spuk vorbei und das Auto wieder bei mir in der AngerResidenz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Mit dem Jaguar E-Type zum Modellflugplatz Kostenz, St. Englmar

Kostenz – DER Hang im Bayerischen Wald

Oldtimer-Weekend Modellflug in Kostenz, St. Englmar

Das Oldtimer-Hotel AngerResidenz bietet auch Freunden des Modellbaus ganz besondere Möglichkeiten: Heute möchte ich allen Segelflug-”Feinschmeckern”, aber auch denjenigen, die den Modellsegelflug ausprobieren, einen Location-Tipp mit auf den Weg geben: Dieser Hang ist etwas ganz Besonderes. Allein schon die grandiose Aussicht (man gewinnt den Eindruck, man sieht von Passau bis Regensburg) macht dieses Wiesenstück zum ultimativen Hang im Bayerischen Wald.

Der kleine Ort Kostenz - er besteht meiner Meinung Jaguar E-Type mit Aussichtnach nur aus einem einzigen Gebäude, einem Kinderheim – liegt ca. auf halber Strecke zwischen Schwarzach und St. Englmar, oben am Berg. Fährt man direkt von St. Englmar aus ins Tal und zweigt beim Wegweiser “Kostenz” links ab, so kommt man nach ca. 1,5 km am besagten Kinderheim vorbei. Man folgt weiter der kleinen Straße, die kurz danach eine scharfe 90-Grad- Linkskurve macht. Und eben in genau dieser Linkskurve nimmt es einem dann fast den Atem. Der Ausblick von dort oben ist eben einfach unbeschreiblich.

Dieser Hang bietet nicht nur eine tolle Aussicht, sondern auch ganz hervorragende Oldtimer-Weekend Modellflug in Kostenz, St. EnglmarAufwindbedingungen. Besonders bei Westwindlagen kann man in Kostenz auch dickere Brocken ganz bequem einfach in den Wind “schubsen”, um sich danach in leichten Achten eine schöne Ausgangshöhe zu erkreisen. Der Wind wird über der Ebene und die darunter liegenden sanften Hügel nicht gestört und legt sich somit gut an. Auch noch geeignet sind Süd-West oder Nord-West. Bei Ostwindlagen tut man gut daran, dieses Gebiet zu meiden. Denn die dann über dem Gipfelgraten entstehenden Walzen Oldtimer-Weekend Modellflug in Kostenz, St. Englmarund der damit verbundene Abwind ins Tal sind nicht zu verachten und vermiesen jegliches Fliegen. Ganz zu schweigen davon, dass jede Landung dann zum Russisch-Roulette wird.

Apropos Landung: Diese sollte auch einen Anfänger nicht überfordern – Wiese (ohne Steine), wohin das Auge reicht. Nur Vorsicht vor dem kleinen Wäldchen rechts und der Baumhecke unten! Die Dinger sind höher,
als man sie manchmal einschätzt!

Wer sich mehr für Modellflug interessiert, sollte einmal in diesen Blog reinschauen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

AngerResidenz auf der Retro Classic 2011 in Stuttgart

AngerResidenz Zwiesel bietet Oldtimer-Weekend im Nationalpark Bayerischer WaldDas bekannte Oldtimer-Hotel AngerResidenz in Zwiesel, Nationalpark Bayerischer Wald, besuchte mit eigenem Messestand im März 2011 die Stuttgarter Retro Classics 2011.

Viele Messebesucher kamen an dem Stand vorbei und informierten sich über das Angebot von Oldtimer-Weekend der AngerResidenz. Der Hoteleigner, Dieter Hoppe, der seit
20 Jahren selbst einen Jaguar E-Type (Baujahr 1962) fährt, war als authentisch auftretender Ansprechpartner für alle Fragen über Kurzurlaube mit/ohne eigenen Oldtimer im Bayerischen Wald gefragt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Opel P1 besucht die AngerResidenz in Zwiesel

Opel P1 im Park der AngerResidenz für ein Oldtimer-weekendAnfang Juni 2011 quartierte sich die Familie Kurz aus dem Raum München für ein Oldtimer-Weekend in der AngerResidenz ein: Sie reisten mit einem Opel P1 aus dem
Jahre 1950 und mit ihrem oldtimerbegeisterten Sohn an und verbrachten ein ereignisreiches Wochenende in der Glasstadt Zwiesel und im Nationalpark Bayerischer Wald.

Kurz nach dem Eintreffen des Opel P1 gesellte sich noch ein VW-Käfer der Familie Janßen-Ganschow dazu, die ebenfalls ein Oldtimer-Weekend in der AngerResidenz verbrachte.

Zwei Routen (Glasroute und Naturroute) standen Roadbooks für Ausflüge in den Nationalpark Bayerischer Waldfür die Ausfahrten zur Verfügung.
Dazu wurden von dem Oldtimer-Hotel AngerResidenz gut ausgearbeitete Roadbooks zur Verfügung gestellt – auf Wunsch mit einem Garmin GPS.

Jede Route umfasste ca. 140 km mit vielen interessanten Stops an Glasmanufakturen und Glashütten, Waldwirtshäusern und Nationalpark-Tiergehegezonen, Nationalparkzentren und Baumwipfelpfaden. Abends standen 3 Restaurants für den kulinarischen Ausklang zur Auswahl und das Fitness- und Wellnessangebot der AngerResidenz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jaguar Association Germany besucht die AngerResidenz

Am 22. April 2011 besuchten einige Clubmitglieder der Jaguar Association Germany das Oldtimer-Hotel AngerResidenz in Zwiesel.

 

JaguarAssoziationClub im Park der AngerResidenz für ein Oldtimer-weekendNach einer kurzen Begrüßung im Park des Hotels AngerResidenz wurde vom Eigner, Herrn Dieter Hoppe, eine kleine Ausfahrt in den Nationalpark Bayerischer Wald unternommen.

Eine kleine Gruppe um deren Sektionsleiter Waldsperger hatte sich auf den Weg von München und Umgebung nach Zwiesel in den Nationalpark Bayerischer Wald gemacht.

Die Ausfahrt ging an knorrigen alten Bäumen vorbei zum Schloss Buchenau,
wo der Hausherr, Dr. Eder, es sich nicht nehmen ließ, das Schloss auch von innen zu zeigen.

Ehe es zur Besichtigung eines 18-Loch-Golfplatzes ging, stärkten sich die Teilnehmer mit ihren Damen im Waldwirtshaus “Scheuereck“. Manche Teilnehmer aus München besuchten den Nationalpark zum ersten Mal.

Die AngerResidenz ist Oldtimerfreunden für ein schönes Oldtimer-Weekend bekannt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert